Verfasst von: Farbenmalerin | 11/05/2010

Pokémon Heartgold & Soulsilver – Review


Nach langem Warten ist nun, seit Ende des vergangenen Monats, ein Remake der beliebten Klassiker-Editionen Pokémon Gold und Silber erschienen: Die neuen Spiele Pokémon Heartgold und Soulsilver erlauben dem Spieler erneut in die Welt der Pokémon einzutauchen, und zwar zu Zeiten der alt bekannten Pokémon Pikachu, Feurigel & Co. Auch für Pokémon Fans, die das Gebiet Johto schon zu kennen glauben und den eigenen Spielspaß nun schwinden sehen, ist mit einigen Neuheiten für reichlich Spielspaß gesorgt – so viel ist sicher!

Nintendo läutet mit den beiden neuen Pokémon Editionen Heartgold und Soulsilver die zehnte Runde Pokémon ein. Während in den vorausgegangenen Editionen Diamant und Perle die alten Pokémon Generationen von einer Reihe neuer Pokémon abgelöst worden waren, so finden diese bereits bekannten Pokémon nun doch noch ihren Weg auf den Nintendo DS.

Besitzer der Editionen Gold oder Silber erkennen schon beim Spieleinstieg die Spielwelt, die Pokémon und natürlich auch die Personen im Spiel wieder. Allerdings in liebevoll aufbereitetem grafischen Gewand mit einigen Neuerungen, die euch sicherlich positiv überraschen werden. Während dem Spieler in der Pokémon Edition Gelb, aus dem Jahr 2000, noch ein recht eckig wirkendes Pikachu folgte, so dürfen sich Spieler von Heartgold und Soulsilver über einen detailreich gestalteten Begleiter freuen, je nachdem, welches Pokémon die erste Position in eurem Team einnimmt.

Aber natürlich kommen die beiden neuen Editionen mit vielen weiteren Extras zu euch, so gibt es nun statt eines Pokémon Schönheitswettbewerbs, wie man ihn aus den vorangegangen Editionen kennt, einen Pokéthlon. Dabei handelt es sich um eine Art Sportwettbewerb für eure Pokémon mit diversen Disziplinen, die euch Spaß bereiten sollen. Insbesondere weil man in den ersten Editionen die für den Nintendo DS erschienen waren eine wirklich sinnvolle Nutzung des DS Touchscreens nur vermissen konnte, stellt man mit besonderer Freude fest, dass nun auf die Integration eben dieses Touchscreens in das Gameplay, viel Wert gelegt wurde. So wurde außerdem das gesamte Spielmenü, das für den Spieler Zugang zu z.B. Items und dem Pokédex bereit hält, auf den Touchscreen gelegt – eine ganz klare Optimierung.

Wer also schon vor einigen Jahren mit großer Freude Johto und Kanto durchstreifte, dem bietet sich nun mit den neuen Pokémon Editionen Heartgold und Soulsilver die beste Gelegenheit erneut die Turbotreter anzuschnallen und durch eine wunderbar epische Welt zu sausen. Immer wieder wird man durch verbesserte Details und die ein oder andere Neuheiten überrascht, die auch diese beiden Spiele für jeden Pokémon Fan zu einem absoluten Muss machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: